Von Menton Nach St. Tropez

Kommen Sie mit und tauchen Sie ein in eine der magischsten Regionen Europas. Dorthin, wo der Himmel direkt ins Meer übergeht, wo die größten Vertreter der modernen Malerei ihre Ateliers einrichteten, weil sie sich in das einzigartige Licht verliebt hatten - ein Licht, das dieses ganze Gebiet prägt und überstrahlt.
Je nach Ihren eigenen Wünschen werde ich Ihnen einen maßgeschneiderten Besuch zusammenstellen:
Den Besuch künstlerischer und kultureller Sehenswürdigkeiten sowie geführte Feinschmecker-Touren für Gruppen und Einzelpersonen zu nachfolgenden Zielen:

Menton

Menton ​ist eine Grenzstadt, in der man die Nähe zu Italien spürt und die von dem heißesten Klima an der Côte d'Azur profitiert. In Menton spürt man den Winter nicht. Die sch...

Lesen

Roquebrune

Roquebrune, liegt nahe der Insel Cap Martin und hat die Belle Epoque konserviert mit seinen malerischen Villen und seiner verschwenderischen Vegetation. Die Stadt verdankt ihre Berühmtheit vor allem Le Corbusier, der hier 1952 Le Cabanon g...

Lesen

Monaco

Monaco, mit dem Viertel Monte-Carlo, einem kleinen Paradies, mit seinen Wolkenkratzern, seinen Rokoko Palästen und seinen Casinos. Es ist ein sehr kleines Fleckchen Erde, das viel von seinem Charme dem Mythos um Prinzessin Gracia v...

Lesen

Eze

Eze, ​Kleines Dorf über dem Meer, mit seinem Schloss, seinem wunderschönen exotischen Garten und der Parfumfabrik ​Fragonard.

Lesen

Saint Jean cap Ferrat

St Jean Cap Ferrat​, die berühmte Halbinsel an der Côte d'Azur, Ferienresidenz von Chaplin, Churchill, Gregory Peck, Elizabeth Taylor und der Ort, an dem Jean Cocteau mit seinen Pinseln die Villa Santo Sospir ausm...

Lesen

Villefranche-Sur-Mer

Villefranche-Sur-Mer, kleines Fischerdorf, das von einer natürlichen Bucht eingerahmt wird und wo die Fischerboote am Quai gegenüber der schönen Kapelle St. Pierre schaukeln, der Kapelle, die von Jean Cocteau persönlich ausgemalt wurd...

Lesen

Nice

Nizza, ​Hauptstadt der Côte d'Azur, dort gelegen, wo das Meer eine majestätische Kurve macht. Nizza erstreckt sich entlang der berühmten Promenade des Anglais und ist umrahmt von architektonischen Schätzen, mit seinen Jugend...

Lesen

Cagnes

Cagnes-Sur-Mer, liegt über dem Meer, ist aber vor allem berühmt wegen seiner schönen mittelalterlichen Altstadt. Von hier aus können Sie hoch über Cagnes das Grimaldi-Schloss bewundern. In früherer Zeit wurde es auch d...

Lesen

Saint Paul de Vence

St Paul de Vence, eines der am meisten besuchten Dörfer in Frankreich, wo Persönlichkeiten wie Chagall, Giacometti, Miró, Braque, Picasso, das Ehepaar Maeght, Jacques Prévert, Montand und Signoret, Lino Ventura, Romy Schneider, Roge...

Lesen

Antibes

Antibes, über das Victor Hugo geschrieben hat: “Hier strahlt alles, blüht alles, alles singt” und wo sich Nicolas De Staël, Claude Monet und Paul Signac entschieden haben, zu bleiben, um die Landschaften und das unv...

Lesen

Cannes

Cannes, ​dessen Name uns an die Croisette denken läßt, die elegante Avenue, auf der sich der Fest- und Kongresspalast befindet und wo eines der wichtigsten Filmfestivals der Welt stattfindet. Im Westen des Massivs von l'Es...

Lesen

Frejus

Fréjus, gegründet von Julius Cäsar - eine Stadt, in der die Römer viele Spuren hinterlassen haben. Wir können das Amphitheater, das Aquädukt besichtigen sowie das Theater, das ohne Zweifel ein Or...

Lesen

Saint Tropez

St Tropez, die Stadt, die niemals stillos ist, immer verführerisch, mit ihren eleganten Häusern in rot und ocker, ihrem luxuriösen Yachthafen und dem Antiquitätenmarkt. Das Museum L'Annonciade verdient einen Besuch, denn es b...

Lesen

Menton

Menton ​ist eine Grenzstadt, in der man die Nähe zu Italien spürt und die von dem heißesten Klima an der Côte d'Azur profitiert. In Menton spürt man den Winter nicht. Die schönen Gärten und die blühenden Zitronenbäume lassen den Winter vergessen. Kommen Sie hierher, um die „Perle Frankreichs“ zu entdecken, wie der Geograph Elisée Reclus die Stadt benannt hat. Wir schlendern durch die malerischen Gassen der Altstadt, mit ihren pastellfarbigen Häusern, besichtigen die barocken Kirchen und für die Liebhaber von Jean Cocteau gibt es das nach ihm benannte Museum und den von ihm ausgemalten und möblierten Hochzeitssaal, ebenfalls einen
Besuch wert.

Roquebrune

Roquebrune, liegt nahe der Insel Cap Martin und hat die Belle Epoque konserviert mit seinen malerischen Villen und seiner verschwenderischen Vegetation. Die Stadt verdankt ihre Berühmtheit vor allem Le Corbusier, der hier 1952 Le Cabanon gebaut hat, seine Residenz mit einem Grundriss von 15 x 15 qm , eine Villa, die das ganze Genie des Architekten in sich vereint! Keinesfalls versäumen sollte man einen Besuch der Villa E-1027 des Irländischen Designers Eileen Gray. Die am Ufer des Meeres gelegene Villa ist ein weißes Mausoleum, ganz im minimalistischen Stil, bei der sehr viel an das Meer und die Hafenbrücken erinnert. Einzig das Sonnenlicht und die Fresken von Le Corbusier verleihen dem Gebäude seine Farbe.

Monaco

Monaco, mit dem Viertel Monte-Carlo, einem kleinen Paradies, mit seinen Wolkenkratzern, seinen Rokoko Palästen und seinen Casinos. Es ist ein sehr kleines Fleckchen Erde, das viel von seinem Charme dem Mythos um Prinzessin Gracia von Monaco verdankt. Was man nicht versäumen darf: Den Prinzenpalast, das Ozeanographische Museum, die luxuriösen Boutiquen und die Formel 1 Rennstrecke.

Eze

Eze, ​Kleines Dorf über dem Meer, mit seinem Schloss, seinem wunderschönen exotischen Garten und der Parfumfabrik ​Fragonard.

Saint Jean cap Ferrat

St Jean Cap Ferrat​, die berühmte Halbinsel an der Côte d'Azur, Ferienresidenz von Chaplin, Churchill, Gregory Peck, Elizabeth Taylor und der Ort, an dem Jean Cocteau mit seinen Pinseln die Villa Santo Sospir ausmalte ein absolutes Muss ! Ebenso wie die Villa Ephrussi Rothschild und die Villa Kérylos, Nachbildungen von griechischen Villen der Antike.

Villefranche-Sur-Mer

Villefranche-Sur-Mer, kleines Fischerdorf, das von einer natürlichen Bucht eingerahmt wird und wo die Fischerboote am Quai gegenüber der schönen Kapelle St. Pierre schaukeln, der Kapelle, die von Jean Cocteau persönlich ausgemalt wurde. Auch die Zitadelle ist wunderbar erhalten und wird noch heute als Kulisse für zahlreiche Filme benutzt, wie z.B. den James Bond Film „Sag niemals nie“.

Nice

Nizza, ​Hauptstadt der Côte d'Azur, dort gelegen, wo das Meer eine majestätische Kurve macht. Nizza erstreckt sich entlang der berühmten Promenade des Anglais und ist umrahmt von
architektonischen Schätzen, mit seinen Jugendstilfassaden (le Negresco, le Palais de la Méditerranée) und seinen Barockkirchen. Es ist auch bekannt für sein dynamisches Sozialleben, seinen legendären Blumenmarkt, den Cours Saleya, seine Museen. Beispielhaft möchte ich nur ein paar wenige Sehenswürdigkeiten nennen : Das Matisse-Museum, das Chagall-Museum und das MAMAC, eines meiner Lieblings Museen, ein Museum für Zeitgenössische Kunst, das Werke von Yves Klein, Arman, César, Niki de Saint Phalle und Andy Warhol präsentiert.

Cagnes

Cagnes-Sur-Mer, liegt über dem Meer, ist aber vor allem berühmt wegen seiner schönen mittelalterlichen Altstadt. Von hier aus können Sie hoch über Cagnes das Grimaldi-Schloss
bewundern. In früherer Zeit wurde es auch das ‚Montmartre’ der Côte d'Azur genannt. Renoir hatte sich entschieden, hier zu leben, was auch der Grund dafür ist, dass ihm hier ein Museum gewidmet wurde.

Saint Paul de Vence

St Paul de Vence, eines der am meisten besuchten Dörfer in Frankreich, wo Persönlichkeiten wie Chagall, Giacometti, Miró, Braque, Picasso, das Ehepaar Maeght, Jacques Prévert, Montand und Signoret, Lino Ventura, Romy Schneider, Roger Moore, Tony Curtis von der Schönheit überwältigt wurden. Die französische Kunst, die die Stadt ausmacht, ebenso wie ihre kleinen, blumen geschmückten Straßen und ihre Kunstgalerien, die innerhalb der Stadtmauer liegen, machen den Besuch dieser Stadt einzigartig und unvergesslich.

Antibes

Antibes, über das Victor Hugo geschrieben hat: “Hier strahlt alles, blüht alles, alles singt” und wo sich Nicolas De Staël, Claude Monet und Paul Signac entschieden haben, zu bleiben, um die Landschaften und das unvergleichliche Licht zu malen. Besuchenswert sind hier u.a. das Fort Carré, die Marktplätze und die Altstadt, das Picasso-Museum, der überdachte, provenzalische Markt ... und am Schluss will man diese Stadt nicht mehr verlassen.

Cannes

Cannes, ​dessen Name uns an die Croisette denken läßt, die elegante Avenue, auf der sich der Fest- und Kongresspalast befindet und wo eines der wichtigsten Filmfestivals der Welt
stattfindet. Im Westen des Massivs von l'Estérel mit seinen roten Felsen und gegenüber den Inseln von Lérins, nimmt uns dieses Spektakel den Atem.

Frejus

Fréjus, gegründet von Julius Cäsar - eine Stadt, in der die Römer viele Spuren hinterlassen haben. Wir können das Amphitheater, das Aquädukt besichtigen sowie das Theater, das ohne Zweifel ein Ort ist, dessen Besuch man nicht versäumen sollte, vor allem um zu verstehen was
„renovieren“ für einige zeitgenössische Architekten bedeuten kann.

Saint Tropez

St Tropez, die Stadt, die niemals stillos ist, immer verführerisch, mit ihren eleganten Häusern in rot und ocker, ihrem luxuriösen Yachthafen und dem Antiquitätenmarkt. Das Museum L'Annonciade verdient einen Besuch, denn es beherbergt zahlreiche Meisterwerke aus der Wende des 19. Jahrhunderts hin zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Speziell die Gemälde von Paul Signac wirken zum Greifen nahe und geben perfekt das Licht und die einmalige Atmosphäre dieses Ortes wieder.